Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.


Tipps für Ihr Badezimmer

Der Start in den neuen Tag

 

Für viele ist das Bad der Ort an dem Sie den neuen Tag beginnen. Mal voll Elan und Tatendrang, ein anderes Mal in Ruhe mit einer erfrischenden Dusche. Für alle Fälle gilt: War der Start im Bad ein Genuss, steht einem erfolgreichen Tag nichts mehr im Weg!

 

 

Entspannen in der Oase der Erholung

 

Ein heißes Bad mit wohltuenden Ölen, sanftem Licht und Blütenblättern. Vielleicht ein Glas Wein oder ein frischer Fruchtsaft - Ihr Lieblingsmagazin, oder ein gutes Buch. Einfach die Seele baumeln lassen...  wunderbare Momente ganz für sich alleine, oder zu zweit erleben.

 

Überall entstehen luxuriöse Spas/Hotels und bieten diesen erholsamen Genuss immer öfter. Sie müssen jedoch nicht gleich einen Urlaub buchen, oder ein Jacuzzi in Ihrer Wohnung aufstellen. Gestallten Sie einfach Ihr Bad so wie Sie es sich wünschen und in Ihrer Wohnung entsteht eine neue Oase der Erholung für Sie - wenn Sie wollen jeden Tag!

 

 

Wir beraten Sie gerne

 

Lassen Sie sich von unseren wunderschönen Badetextilien inspirieren. Wir freuen uns auch, wenn wir Ihre Fragen beantworten und Sie bei Ihren Ideen unterstützen können.

Wir machen Ihnen gerne Vorschläge, beraten Sie zu Hersteller, Farben und Qualitäten, oder senden Ihnen eine Farbkarte zu. So können Sie ganz entspannt zuhause wählen. 

 

Ihr bedandroom Team

Was braucht ein gut ausgestattetes Badezimmer?

 

Handtücher, Gesichtstücher, Duschtücher, Badematten... und so weiter - was braucht man wirklich und wovon braucht man wie viel?

Bei der Wahl der einzelnen Artikel sollten folgende Punkte beachtet werden:

 

1. Wo benötige ich meine neuen Textilien (Bad, Gästebad, Toilette oder Urlaub)?

2. Für wie viele Personen sollen meine neuen Textilien sein?

3. Wie viel Fläche steht mir für meine Badematte zur Verfügung?

5. Welche Qualität (Gewicht und Gefühl auf der Haut) wünsche ich mir?

6. Welcher Stil und welche Farben gefallen mir?

 

 

1. Wo?

 

- Handtücher, Duschtücher und Gesichtstücher sollten in keinem Bad fehlen.

- Für das Gästebad sollten Handtücher und Duschtücher ausreichen.

- Für die Toliette sind Gästetücher zum Abtrocknen der Hände ideal.

- Bei Urlaub, Sport und Reise empfehlen wir leichte Tücher zu wählen, da Sie Platz sparen.

 

 

2. Wie viel wovon?

 

Bei der Anzahl der Tücher ist wichtig darauf zu achten, nicht in die Verlegenheit zu geraten, nass aus der Dusche zu kommen und nichts zum Abtrocknen zu haben.


Wir empfehlen daher für das eigene Bad mindestens pro Person:

2 Duschtücher (zum Abtrocknen, nach dem Baden oder Duschen, bei langen Haaren ein zusätzliches Tuch zum Trocknen der Haare (Anm.: Haare sollten nicht trockengerubbelt werden)

2 Handtücher (für die Hände oder die kleine Wäsche)

2 Gesichtstücher (angenehm, wenn man sich z. B. nach dem Zähneputzen über das Gesicht wischt)

2 Badematten, die sie ebenfalls regelmäßig wechseln

 

Ihre Gäste sollten mit jeweils einem Tuch auskommen. Wenn nicht, sollten Sie sich überlegen, ob Sie einen Zimmerpreis verlangen.

 

 

3. Welche Fläche steht mir für meine Badematte zur Verfügung, und wo soll Sie liegen?

 

Einige der Badematten, die Sie bei bedandroom finden, sind sehr groß - Kenia zum Beispiel. Diese Badematten sind wunderschön, luxuriös und wirken fantastisch, vor allem aber eben in den entsprechenden Badezimmern (wenn der Ausdruck hier noch passt).

 

 

4. Welche Qualität ist die Richtige?

 

Bei den Tüchern ist die Saugkraft entscheidend. Bei zu viel Gewicht (dabei wird immer das Gewicht pro Quadratmeter angegeben) nimmt die Saugkraft des Tuches ab. Bemerkenswert ist "Super Pile" von Abyss. Super Pile hat besonders lange, stark gezwirnte Schlaufen. Dadurch wird der Flor nicht zu dicht und es entsteht ein angenehmes Massagegefühl.

 

Bei Reisen und Sport sind Tücher mit besonders geringem Gewicht (z. B.:" Soho" von Abyss) vorteilhaft, da sie wenig Platz einnehmen.

 

Viele bedandroom Kunden sind Freunde von "Waffelpiquee". Bei diesem speziellen Tuch kommt nicht der übliche Floor aus Schlaufen zum Einsatz, sondern ein spezielles Gewebe aus verschieden hohen Kästchen, den "Waffeln". Damit verbunden sind ein geringes Gewicht und ein angenehmer Massageeffekt! Perfekt für Sauna und Spa.

 

 

5. Stil und Farben?

 

Elegante Töne, kräftige Farben, zarte Pastelltöne oder ruhige Erdfarben. Muster oder schlicht einfärbig? Natürlich liegen Stil und Farben im Auge des Betrachters. Und über Geschmack sollte man nicht Streiten.

 

Das Wichtigste ist, sich wohzufühlen. Uns von bedandroom ist wichtig, dass Sie lange Freude an den Waren, die Sie bei uns kaufen, haben. Deshalb sind wir immer auf der Suche nach der besten Qualität für Sie.

 

EInen kleinen Tipp haben wir dennoch zum Stil. Wählen Sie zuerst einen Grundfarbton. Sie können diesen dann auf sich wirken lassen und oft ergeben sich daraus ganz neue Ideen. Lassen Sie Ihre Vorstellung wachsen und ergänzen Sie später Ihre neue Badezimer Kollektion mit Akzenten.

 

Auch hier helfen wir Ihnen sehr gerne bei der Auswahl und senden Ihnen, wenn Sie das möchten die betreffenden Farbkarten zu, oder beraten Sie persönlich am Telefon und per Mail. Unsere Stammkunden wissen unseren Service zu schätzen.

 

Ihr bedandroom Service-Team!